THEMEN > Kinderrechte

Zum Download

Die UN-Kinderrechtskonvention im Worlaut auf Deutsch als

 

Kinder weltweit pochen auf ihre Rechte

Weltweit gibt es rund zwei Milliarden Kinder. Viele von ihnen leiden unter Armut, Gewalt oder Ausbeutung. Um sie besser zu schützen und sie in ihren Rechten zu stärken, haben die Vereinten Nationen (UN) am 20. November 1989 die Kinderrechtskonvention festgelegt.

Die Staaten sind verpflichtet, ihre Gesetze so zu gestalten, dass die dort enthaltenen Kinderrechte und Forderungen auch erfüllt werden. In insgesamt 54 Artikeln geht es beispielsweise um das Wohl des Kindes, um Meinungsfreiheit, Adoption, Förderung behinderter Kinder oder auch Schutz vor Gewalt und Ausbeutung.

Die Rechte für die Kinder der Einen Welt

In 54 Artikeln werden in der UN-Kinderrechtskonvention die Rechte, Forderungen und Bestimmungen beschrieben. Klicken Sie sich hier durch eine illustrierte Zusammenfassung. 
...mehr
 

Stimmen zu den Kinderrechten: "Wir sind die Zukunft"

"Ich möchte, dass auch in der Zukunft weiter etwas für die Rechte der Kinder getan wird", wünscht sich die 14-jährige Amanda aus Tamale in Ghana. "Wir sind die Zukunft", davon ist Jihan Azar (15) aus Jerusalem überzeugt. 
...mehr
 

Bolivien: Kinder nehmen Einfluss

Kinder protestieren gegen ein striktes Verbot von Kinderarbeit - mit Erfolg. 
...mehr
 

Fakten zu den Kinderrechten

Seit die Vereinten Nationen die UN-Kinderrechtskonvention aufgesetzt haben, ist viel passiert. Zahlreiche Erfolge konnten verbucht werden. Doch immer noch gibt es Handlungsbedarf, denn vielen Kindern werden ihre elementaren Rechte weiterhin vorenthalten. 
...mehr
 

Kinderrechte sind Menschenrechte

Seit 1995 gibt es die National Coalition, einen Zusammenschluss von bundesweit rund 90 Organisationen und Initiativen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen, darunter auch das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. 
...mehr