PROJEKTE > Asien & Ozeanien > Indien – Computerbus

Reiseberichte aus aller Welt

Indien: das fahrende Klassenzimmer

Projektnummer: D 10 0317 029

An einem Computer zu arbeiten oder gar einen besitzen – davon können viele Kinder in der Region Chitradurga in Südindien nur träumen. Auch den Schulen fehlt oft das Geld, um die Klassen mit Rechnern auszustatten. Mit Hilfe der Sternsinger konnten die Salesianer Don Boscos nun einen Bus anschaffen, der zu einer Computerschule umgebaut wurde. Der Bus fährt von Ort zu Ort und bietet Unterricht für Schüler und Lehrer an. Mit an Bord: Ein Lehrer und zwölf Laptops. 

Rund 2.500 Teilnehmer in sechs Monaten


In den ersten sechs Monaten hat der Bus bereits an 63 Stationen gehalten und 2.455 Kinder haben den Computerkurs mit Zertifikat abgeschlossen. Dieses Dokument und die erlernten PC-Kenntnisse verbessern später ihre Chancen auf einen guten Job. Innerhalb von drei Jahren soll der Bus 10.000 Jungen und Mädchen erreichen. Betrieben werden die Laptops übrigens mit umweltfreundlichem Solarstrom.


Fotos: Projektpartner / Kindermissionswerk